11.03.2021 12:03 Alter: 220 days

DANK-Pressekonferenz zu "Kinder sehen pro Tag 15 Werbungen für ungesundes Essen" mit Prof. Hauner am 11.03.21 | Veranstaltung

Kinder sehen pro Tag 15 Werbungen für ungesundes Essen

  • Von Kindern gesehene Lebensmittelwerbung in TV und Internet ist zu 92 Prozent für Fast Food, Snacks und Süßes
  • Zahl der ungesunden Spots pro Stunde Fernsehen um 29 Prozent gestiegen
  • Kinderärzte, Wissenschaftler und AOK fordern Verbot von Kindermarketing für Dickmacher

„Über 15 mal am Tag werden unsere Kinder von der Industrie dazu animiert, mehr Zucker, Salz und Fett zu essen“, kritisiert Professor Dr. Hans Hauner, Leiter des Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin der TU München und Vorsitzender der Deutschen Diabetes Stiftung (DDS). „Das macht alle Bemühungen um eine Erziehung zur gesunden Ernährung zunichte und darf nicht weiter toleriert werden. Diese Werbeaktivitäten in den digitalen Medien nehmen rasch zu und sind besonders wirksam.“ Zumal es Nachweise gebe, dass Werbung sogar stärker wirken kann als ein gutes Vorbild der Eltern.

Weiterführende Informationen:

DANK-Pressemitteilung (DANK:= Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten)