Stellenausschreibungen

Naturwissenschaftliche/n Doktoranden/in

Die Technische Universität München, ZIEL – Institute for Food & Health, Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin (Leitung: Univ.-Prof. Dr. med. Hans Hauner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

eine/n naturwissenschaftliche/n Doktorand/in.

Das EKFZ verbindet die grundlagenwissenschaftlich ausgerichtete Ernährungswissenschaft am Wissenschaftszentrum Weihenstephan mit der angewandten Ernährungsmedizin am Klinikum rechts der Isar und hat sich auf die Durchführung von Humanstudien spezialisiert.

Im Rahmen eines von der Else Kröner-Fresenius-Stiftung geförderten Forschungsprojekts geht um die Auswertung von Lebensstildatensätzen (Ernährung, Bewegung) sowie um die Identifizierung von Biomarkern für die Prognose von Frauen mit Brustkrebs, die bundesweit an einer Lebensstilintervention (SUCCESS-C-Studie) teilgenommen haben. Dazu liegen Blutproben bei Studieneinschluß und im Verlauf vor und sollen mit modernen laboranalytischen Methoden analysiert und bezüglich ihrer prädiktiven Bedeutung für die klinischen Endpunkte ausgewertet werden.

Für dieses Projekt suchen wir eine(n) engagierte(n), motivierte(n) Doktorand(in) mit selbstständiger Arbeitsweise sowie Interesse an interdisziplinärer und klinischer Humanforschung.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Recherche von Biomarkerkandidaten
  • Analyse von Biomaterialien, inkl. Omics-Technologien
  • Umfangreiche statistische Analysen.

 Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Biologie, molekularen Biotechnologie, Ernährungswissenschaft, Bioinformatik oder vergleichbarer Studiengänge
  • Freude an Organisation sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit.

Die praktische Tätigkeiten werden am Lehrstuhl für Ernährungsmedizin, Standort Gregor-Mendel-Str. 2 in Freising durchgeführt. Ein Teil der Arbeit erfolgt am Münchner Standort des Lehrstuhls am Georg-Brauchle-Ring 62. Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Forschungsgebiet (mit diversen Kooperationspartnern) und intensive Zusammenarbeit mit einem kommunikativen Team.

Die Stelle ist zunächst bis 31.08.2021 befristet. Die Finanzierung ist langfristig gesichert.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L zu 65%. Bewerbungsschluss ist der 30.06.2019.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Die Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Mail an: Hans.hauner[at]tum.de

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung per E-Mail an: ernaehrungsmedizin[at]wzw.tum.de

 

Hinweis zum Datenschutz:

Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Lehrstuhl für Ernährungsmedizin

Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin

Prof. Dr. H. Hauner

Technische Universität München
Gregor-Mendel-Str. 2

85354 Freising

 


 


Naturwissenschaftliche/n Doktorandin/en

Das Institut für Ernährungsmedizin (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Hans Hauner) des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München sucht zum nächstmöglichen Termin

eine/n naturwissenschaftliche/n Doktorandin/en

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Ernährungscluster enable besteht die Möglichkeit als naturwissenschaftliche/r Doktorand/in mitzuarbeiten.

Am Institut für Ernährungsmedizin werden im Rahmen des oben genannten Clusters Systematische Literaturarbeiten sowie ein bevölkerungsbasierter Telefonsurvey zum Thema „Genbasierte Ernährung“ durchgeführt. Im Fokus stehen Literaturarbeiten zu Gen-Ernährungs-Interaktionen. In der telefonischen Umfrage sollen die Meinungen, Wünsche und Bedürfnisse der Allgemeinbevölkerung zum Thema „Genbasierte Ernährung“ erfasst werden. Eine Mitarbeit in einer klinischen Studie, in welcher u.a. individuelle Stoffwechselantworten auf Mahlzeitentests als Determinanten und Prädiktoren für eine Gewichtsreduktion und -erhaltung untersucht werden, ist möglich. Die Arbeiten sind in die Nachwuchsgruppe „Personalisierte Ernährung & eHealth“ eingebettet.

Wir suchen eine/n Doktorand/in mit einer gewissenhaften und selbständigen Arbeitsweise, die durch hohes wissenschaftliches Interesse und viel Engagement abgerundet wird. Erfahrungen mit Systematischen Literaturarbeiten oder in klinischen Studien sind von Vorteil. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie Organisationsgeschick sind Voraussetzung.

Die Arbeiten werden am Institut für Ernährungsmedizin, Standort Georg-Brauchle-Ring, in München durchgeführt. Wir bieten ein abwechslungsreiches, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem multiprofessionellen und interdisziplinären Team mit der Möglichkeit der Teilnahme an regelmäßiger interner und externer Fortbildung. Zudem werden unsere Doktoranden/innen durch die Graduate School der Technischen Universität München begleitet.

Gesucht wird vor allem ein/e Absolvent/in Public Health oder Ernährungswissenschaft / Oecotrophologie. Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte per e-Mail an:

Dr. Christina Holzapfel

Institut für Ernährungsmedizin

Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

Georg-Brauchle-Ring 62 | 80992 München

e-Mail: christina.holzapfel@tum.de

Telefon: 089 / 289 249 23


Eine/n Studienärztin/-arzt in Teilzeit oder Vollzeit

Das Institut für Ernährungsmedizin (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Hans Hauner) des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München sucht zum nächstmöglichen Termin

eine/n Studienärztin/-arzt in Teilzeit oder Vollzeit

Das Institut für Ernährungsmedizin betreibt ein Studienzentrum für Humanstudien. Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Ernährungscluster enable sowie weiterer Fördermaßnahmen werden Humanstudien durchgeführt. Im Fokus steht eine klinische Studie, in welcher individuelle Stoffwechselantworten auf Mahlzeitentests als Determinanten und Prädiktoren für eine Gewichtsreduktion und -erhaltung untersucht werden. Zudem werden Studien zu Ernährungsassoziierten Themen wie Energiestoffwechsel und Diabetes mellitus Typ 2 durchgeführt.

Wir bieten ein abwechslungsreiches, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem multiprofessionellen Team mit der Möglichkeit der Teilnahme an regelmäßiger interner und externer Fortbildung in der Ernährungsmedizin.

Gesucht wird ein/e ärztliche/r Kollege/in mit allgemeinmedizinischen oder internistischen Vorkenntnissen und klar erkennbarem Interesse an Forschung und Lehre. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, eine hohe Affinität zur Ernährungsmedizin sowie Organisationsgeschick sind Voraussetzung.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte per eMail an:

Dr. Christina Holzapfel
Institut für Ernährungsmedizin
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
Georg-Brauchle-Ring 62
80992 München

eMail: christina.holzapfel@tum.de
Telefon: 089 / 289 249 23

Es wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für ein evtl. Vorstellungsgespräch grundsätzlich nicht übernommen werden können.



Sonstiges

Das Institut für Ernährungsmedizin sucht über die ausgeschriebenen Stellen hinaus stets MitarbeiterInnen mit Interesse an der Ernährungsmedizin.

Sie dürfen gerne eine Initiativbewerbung an uns schicken.